Ein Kredit für das eigene Haus

Wer sich mit einer eigenen Immobile absichern möchte, der entscheidet sich häufig gegen eine Wohnung und für ein Haus. Das hat mehrere Vorzüge. Man hat keine unangenehmen Nachbarn, mit denen man Tür an Tür leben muss. Außerdem lockt der eigene kleine Garten und natürlich auch die Garage. Eine Garage bietet nicht nur Schutz für das Auto, sondern fungiert oft auch als Abstellplatz. Viele Menschen bevorzugen auch eine etwas größere Garage, die sie auch als Werkstatt oder Hobbyraum nutzen.

Das eigene Haus finanzieren Hauskredit -Das eigene Haus finanzieren

Wer sich für ein Haus entschieden hat, muss noch eine weitere Entscheidung treffen, nämlich ob man ein fertiges Haus kaufen oder doch lieber selbst bauen sollte. Beide Aspekte haben ihre Vorzüge, aber auch einige Nachteile. Wenn man baut, dann kostet das sehr viel Zeit und auch Nerven, bis man nach der Planung und dem Bauprozess endlich den Schlüssel für das Eigenheim in Händen hält. Ein fertiges Haus kann manchmal nach kleineren Renovierungsarbeiten sofort bezogen werden, aber man muss Abstriche machen, was die Raumaufteilung und einige andere Dinge betrifft.

Wenn man das Traumobjekt endlich gefunden hat, stellt sich die Frage nach der Finanzierung. Kaum jemand hat den notwendigen Betrag so einfach auf seinem Bankkonto. Die meisten Hauseigentümer in spe entscheiden sich daher für die Aufnahme eines Kredits.

Wo man einen Kredit beantragen sollte

Der erste Weg der meisten Menschen geht zur Hausbank. Dort erhält man erste wichtige Informationen, was das Prozedere einer Kreditaufnahme angeht. Allerdings sollte man auf jeden Fall vergleichen und auch Kredite im Internet, zum Beispiel eine Baufinanzierung Online, in Betracht ziehen.

Die Aufnahme eines Online Kredits ist eine hervorragende Alternative zum klassischen Darlehen. Häufig werden im Internet günstigere Zinsen und bessere Konditionen geboten. Das liegt daran, dass die Online Banken niedrigere Ausgaben haben als die klassische Bank, die das Bankgebäude sowie zahlreiche Angestellte finanzieren muss. Auch erspart man sich unbequeme und zeitraubende Wege und kann die meisten Angelegenheiten bequem von zu Hause aus erledigen.

Gibt es auch Nachteile beim Online Kredit?

Viele Menschen haben immer noch Zweifel, was die Online Kredite betrifft, denn es fehlt ihnen der persönliche Kontakt zum Kundenberater. Allerdings entspricht das nicht unbedingt der Realität, denn im Vergleich zum Kundendienst bei der Hausbank, der nur in einem bestimmten Zeitrahmen verfügbar ist, sind die Hotlines der Online Kreditinstitute in der Regel rund um die Uhr erreichbar, auch an Wochenenden und Feiertagen. Wer aber auf die Möglichkeit einer persönlichen Beratung vor Ort besonders großen Wert legt, sollte sich lieber für die traditionelle Hausbank entscheiden.

Wenn man sich von der Hausbank persönlich beraten lässt, werden bei der Errechnung der monatlichen Rate alle Aspekte miteinbezogen, zum Beispiel die Bonität des Kreditnehmers. Dabei gilt: Je besser die Bonität ist, desto niedriger sind die Zinsen, da die Bank ein geringeres Risiko eingeht. Gibt man aber seine Daten in einen Vergleichsrechner online ein, dann wird die persönliche Bonität dabei nicht berücksichtigt.

Dennoch gilt sowohl landbasiert als auch online, dass man für die Aufnahme eines Kredits seine Bonität nachweisen muss. Dazu gehört der Nachweis eines regelmäßigen Einkommens, die Sicherheiten und die Offenlegung anderer finanzieller Verbindlichkeiten.

Wenn auch Sie Ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen möchten, dann sollten Sie auch den Online Kredit in Betracht ziehen! Beginnen Sie noch heute mit den Online Vergleichsrechnern, Ihren günstigen Online Kredit zu suchen.

Leave a Comment